Placeholder image 

Stöberseminar am 22. Oktober 2022 mit Staatsmeisterin

 

Liwanu bei der Stöberarbeit - top motiviert und konzentriert! 

 

Stöbern ist eine junge Sportart, die sich bei Hundeführer:innen und Hunden in kürzester Zeit durchgesetzt hat und sich eines großen Zulaufs erfreut.

Beim Stöbern soll der Hund seine Nase einsetzen und auf einer relativ kleinen Fläche (um die 1.000 qm) Gegenstände finden und anzeigen (verweisen).

Der Einsatz der Nase kommt bei dieser Betätigung dem Hund aufgrund seiner ausgezeichneten Riechleistung besonders entgegen und bereitet ihm bei richtiger Anleitung viel Freude - hohe Motivation und vor allem eine sinnvolle und auslastende Beschäftigung mit hohem Lerneffekt und Beitrag zur Verbesserung der Beziehung zwischen Hund und Hundeführer:in.

Die Fläche, auf der gesucht wird, kann unterschiedlicher Natur sein, wie beispielsweise eine Wiese, ein Acker, ein Hundeplatz oder sonstige geeignete Flächen. Dabei wird nicht für jeden Durchlauf eines Hundes eine neue Fläche benötigt, sondern die Hunde suchen nacheinander auf dieser Fläche, sodass man auch für gruppenweise Übungen und Training nur eine einzige kleine Fläche benötigt. 

Und - beim Stöbern kann auf die rassespezifischen Veranlagungen vorzüglich eingegangen werden und eignet es sich weiters optimal für große und kleine Hunde gleichermassen.


 

Bayer Elfi mit Liwanu

 

Das Seminar findet am 22. Oktober 2022 auf unserem Gelände in der Ettenau unter der Leitung von Bayer Elfi statt. 

Bayer Elfi ist mit ihrem Liwanu 2021 und 2022 ÖKV Leistungssiegerin (Staatsmeisterin in Österrreich) in der höchsten Stufe im Stöbern.  

Sie wird uns das Stöbern näher bringen in Bezug auf:

  • Grundlagen
  • Erste Schritte
  • Motivierender Aufbau für den Hund
  • Ablauf des Stöberns im Prüfungs- und Turniermodus
  • Tipps und Tricks
  • Und vieles mehr

Damit ist das Seminar geeignet für alle Interessierte - Einsteiger und Fortgeschrittene.

Am Seminar kann mit und ohne Hund teilgenommen werden. Die Anzahl der Teilnehmer:innen mit Hund ist jedoch 15 beschränkt. 

Eine einmalige Gelegenheit für alle, die mit ihrem Wauki neue motivierende Wege gehen oder professionalisieren wollen - und dies aus profunder Hand!

Für neue lebendige Perspektiven! 

Einladung und Anmeldung